24h-Notruf 24h-Notruf
    NBI Sicherheit
 


Aktuelles

16.10.2012 - Steigende Einbruchszahlen in Niedersachsen
Seit 2009 ist die Zahl der Einbrüche in Niedersachsen um 4,5 % gestiegen, seit Ende 2011 örtlich sogar um bis zu 20%

Laut einer Pressemitteilung des Innenministers Uwe Schünemann in Hannover sollen Beamte vermehrt Streife in Wohngebieten gehen und den Anwohnern Tipps zum Vermeiden von Einbrüchen geben.

Hierzu gehört vor allen Dingen die Verstärkung der Präsenz, aber auch das Konzept "Wachsamer Nachbar" laut dem Präsidenten des Landeskriminalamtes Uwe Kolmey.

Hauptgefahrenpunkte, weil Haupteinfallswege in Häusern und Wohnungen sind:

  • Terrassentüren
  • Fenster
  • Wohnungstüren

Als einfachen Schutz empfiehlt die Polizei z.B. eingeschaltete Lichter trotz Abwesenheit.

In Bremen hat sich die Zahl der Einbrüche ebenfalls erhöht; von 2010 auf 2011 sind diese um 22% auf 506 Fälle je 100.000 Bürger angestiegen.

Damit steht Bremen in der Statistik aller Bundesländer auf Rang 4.

NBI empfiehlt persönliche Vorsorge jedes Einzelnen, weil es schwierig ist, sich z.B. in Urlaubszeiten auf den Nachbarn zu verlassen, der sich ebenfalls im Urlaub befindet.

Alarmsysteme für Häuder und Wohnungen, die sinnvoll Hauptgefahrenbereiche überwachen, alarmieren durch Sirene Nachbarn und vertreiben den Täter. Mit einer Aufschaltung des Alarmsystems zur NBI- Serviceleitstelle werden unverzüglich Sicherheitsmitarbeiter zum Objekt geschickt und das Objekt gesichert. Jederzeit und zuverlässig.

Informieren Sie sich kostenlos über die Kosten für eine Absicherung durch unsere Facherrichter-Abteilung.

NBI - seit 1903 Kompetenz in Sicherheitsdienstleistungen! 

 



 
 
 
<< Zurück zur Übersicht Alle Beiträge anzeigen >>
 
 
Notruf- und Serviceleitstelle
 
Kompetentes Alarmmanagement für Ihre Sicherheit
Alarmtechnik / Alarmsysteme
 
Alarm- u. Brandmeldetechnik & Videotechnik vom Spezialisten
Sicherheitsmitarbeiter
 
Zuverlässiger Schutz & Service durch geschultes Personal